ZDF heute live: FC Bayern gegen Juventus Turin

By | 16. März 2016

Live im TV: Der FC Bayern empfängt die ehrwürdige „Alte Dame“ aus Turin

Im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse trennten sich Juventus Turin und Bayern München 2:2-Unentschieden. Mit zwei Auswärtstoren hat der deutsche Rekordmeister „dahoam“ in der Allianz-Arena beste Chancen, zum wiederholten Male in die Runde der letzten Acht einzuziehen. Auch das letzte Aufeinandertreffen im Viertelfinale der Champions-League-Saison 2012/2013 endete zugunsten der Bayern. Damals gewann das Team beide Partien mit 2:0. Doch wissen die Münchner, dass die Italiener in der aktuellen Spielzeit ein harter und gefährlicher Gegner sind, der sich nicht so leicht geschlagen geben wird. Spannung ist also garantiert, wenn am Mittwoch ab 20.45 in der Allianz-Arena die Kugel rollt. Und Sie können live dabei sein: ZDF und Sky übertragen das packende Duell in voller Länge!

ZDF heute live: FC Bayern gegen Juventus Turin

Bayern mit Offensivpower – Juve setzt auf Konter und Dybala

Beide Mannschaften erfüllten ihre Bundesliga- beziehungsweise Seria-A-Pflichtaufgaben am Wochenende und können entsprechend mit Selbstvertrauen in die Begegnung gehen. Während Bayern Werder Bremen mit 5:0 vom Platz schoss, besiegte Juve Aufsteiger Sassuolo mit einem knappen 1:0. Torschütze und überragender Spieler war der argentinische Jungstar Paulo Dybala, der sich in Topform befindet. Auf ihm ruhen die Hoffnungen der Turiner, die voraussichtlich mit folgender Formation starten werden:

Buffon – Lichtsteiner, Barzagli, Bonucci, Evra – Khedira, Hernanes – Cuadrado, Pogba – Dybala, Mandukic (Morata)

Mandukic (Leiste) und Chiellini (Wade) sind äußerst fraglich, Cáceres (Achillessehne) und Marchisio (Wade) fallen definitiv aus.

Pep Guardiola schonte am Samstag einige Leistungsträger, die frisch und ausgeruht für noch mehr Furore sorgen wollen. Die vermutliche Aufstellung:

Neuer – Lahm, Kimmich, Benatia, Alaba – Vidal – Costa, Thiago, Müller, Robben – Lewandowski

Es fehlen: Boateng (Adduktoren) und Badstuber (Knöchel), Martínez ist im Aufbautraining und wahrscheinlich noch keine Option für das Spiel.

Die Taktiken beider Teams dürften klar sein: Bayern wird – wie immer – auf Ballbesitz, Pressing und schnelle Angriffsmomente setzen, während Juve mit großer Wahrscheinlichkeit defensiv kompakt stehen und mit überraschenden Vorstößen zum Erfolg kommen will.

Bayern gegen Juve live im Free- oder Pay-TV verfolgen

Wer das Match live im TV sehen möchte, hat zwei Optionen: ZDF und Sky übertragen den Kracher. Bei ZDF moderiert Oliver Welke gemeinsam mit dem Experten Oliver Kahn ab 20.25 Uhr. Ein dritter Oliver, nämlich Oliver Schmidt, kommentiert die Partie, nach deren Ende es auch noch Zusammenfassungen der anderen drei Achtelfinal-Begegnungen gibt. Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD legen bereits ab 19.30 mit ihrer ausführlichen Vorberichterstattung einschließlich einiger Interviews und Analysen los. Moderator ist Sebastian Hellmann. Er wird von Franz Beckenbauer, Erik Meijer, Max Eberl und Birgit Schönau unterstützt. Durch das Spiel führt schließlich Wolff Fuss.

Alternativ via Online-Stream, Radio oder Liveticker dabei sein

Auch ohne TV-Bilder stehen mehrere Optionen zur Wahl, Bayern gegen Juve live zu genießen: Seriöse Online-Streams wie die von ZDF oder SkyGo kommen ebenso in Frage wie Radio-Angebote von sport1.fm, BR oder WDR sowie diverse Liveticker, beispielsweise von sport1.de oder ran.de.

Ist der favorisierte FC Bayern wirklich verwundbar, wie Juve-Verteidiger Patrice Evra im Vorfeld der Partie meinte? Am späten Mittwochabend werden wir alle schlauer sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.